Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Dienstag, 4. Juli 2017,

    Zweites St. Wendeler Rathausfest war ein Erfolg

    St. Wendel. Zwar feierte das St. Wendeler Rathausfest erst im letzten Jahr sein großes Debüt, doch aufgrund der durchweg positiven Resonanzen ist es schon nachdem es zum zweiten Mal stattfand, nicht mehr wegzudenken aus der Veranstaltungsserie der Stadt. In gemütlicher Atmosphäre, wie man sie sonst nur von Dorffesten kennt, stand zum einen die Musikszene der Umgebung im Fokus aber auch der historische Hintergrund des St.Wendeler Freiheitsfestes vor 185 Jahren.

    Am vergangenen Freitag, den 30. Juni scheute das St. Wendeler Rathaus keine Mühen und präsentierte den Besuchern des Rathausfestes ein bunt zusammengestelltes musikalisches Rahmenprogramm. Zuerst begeisterte die Paper Street Soap Company. Dies ist eine Gruppe junger Musiker, die aus dem Bandworx-Programm hervorging, einem Projekt der Kreisstadt und der Fun-Music-School, welches als Ziel die Förderung junger Nachwuchsbands im Landkreis St. Wendel hat. Danach trat der Shanty-Chor MK „SSS Passat“ Nordsaar auf. Der Männerchor sang mit Akkordeonbegleitung vom Fernweh und dem Leben auf hoher See. Ab 18:00 gehörte die Bühne dann wieder der Jugend, denn Elisa Rauber aus Oberthal präsentierte neben modernen Coversongs auch ihre eigenen Lieder. Den Abschluss der musikalischen Gestaltung gab die „Old Southern Swing Band“, welche sich aus mehreren, regional bekannten Musikern zusammensetzt.

    ​​
    ​​Neben diesen musikalischen Highlights fanden in regelmäßigen Abständen am Nachmittag Rathausführungen mit dem St. Wendeler Stadtführer statt. Bei diesen wurden nicht nur auf den Umbau zum aktuellen Gebäude und die vorrangegangenen Räumlichkeiten  hingewiesen, sondern auch auf stadthistorische Aspekte Bezug genommen. Des Weiteren bot sich die Möglichkeit, an einem Vortrag der Historiker Dr. Josef Dreesen und Bernhard Platz im geschichtsträchtigen Sitzungssaal des Rathauses teilzuhaben. Die beiden Herren referierten über das Freiheitsfest von 1832 und die geschichtlichen Zusammenhänge und Umständen dessen.

    Auch die Kleinsten kamen bei dem Fest nicht zu kurz. Die Kinderanimation von Sonni Sonnenschein sorgte mit Bastel- und Spielangeboten sowie Kinderschminken für die Unterhaltung der Kinder.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige