Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Dienstag, 12. Dezember 2017,

    Zweimal Unfallflucht in St. Wendel

    St. Wendel. Am Montagmittag kam es auf der Landstraße zwischen St. Wendel und Werschweiler zu einem Unfall im Begegnungsverkehr, wobei sich einer der beiden Beteiligten unerlaubt von der Kollisionsstelle entfernte. Der Unfall wurde durch die Geschädigte persönlich bei der Polizei in St. Wendel angezeigt. Eigenen Angaben zufolge war die Frau mit ihrem Toyota Yaris in Richtung St. Wendel unterwegs, als ihr in Höhe des Hospitalhofes ein Fahrzeug teilweise auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Die nachfolgende Kollision beider Außenspiegel konnte sie nicht mehr verhindern, da sie bereits äußerst rechts fuhr. Zu dem unbekannten Unfallverursacher fehlen jegliche Anhaltspunkte, Hinweise bitte an die Polizei St. Wendel, 06851/898 0.

    In einer Unfallfluchtsache von Montagabend sucht die Polizei St. Wendel Fahrzeug und Fahrer eines Kleinwagens, möglicherweise Peugeot mit dem Kreiskennzeichen NK.Der Fahrer dieses Fahrzeuges ist rückwärts aus einer Parklücke vor einem Imbiss in der Tholeyer Straße ausgefahren und mit einem  davor abgestellten LKW kollidiert. An dem LKW wurde hierbei ein Blinker beschädigt. Trotz der Kollision fuhr der unbekannte PKW-Fahrer zunächst weiter, hielt jedoch nach Zeugenaussagen ca. 50 m oberhalb der Unfallstelle wieder an, wobei der Beifahrer noch kurz den Schaden an dem Kleinwagen in Augenschein genommen hat. Anschließend entfernte sich der PKW endgültig von der Unfallstelle. Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei St. Wendel entgegen, 06851/898 0.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige