Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Samstag, 23. September 2017,

    Tholey: Rote Blumenkübel sorgen mit ihren Pflanzen für neue Akzente

    Es werden immer mehr! Um in ihren Orten farbliche Akzente zu setzen, hatte die Gemeinde Tholey knallrote Blumenkübel angeboten, die Hausbesitzer als Blickfang und Schmuck vor ihre Häuser stellen sollten.

    Eine Aktion, die mittlerweile immer größeren Zuspruch findet. Davon konnte sich auch Birgit Grauvogel, die Geschäftsführerin der Tourismus-Zentrale Saarland, bei einem Besuch am Fuße des Schaumberg überzeugen konnte.

    Wie Bürgermeister Hermann Josef Schmidt ihr erläuterte, haben neben vielen Privathaushalten mittlerweile auch viele Geschäftsleute und Betreiber anderer öffentliche Gebäude die roten Schmuckstücke für sich entdeckt.  So beispielsweise das Museum Theulegium und die Wäscherei und Heißmangel Becker in der Ortsmitte von Tholey, die Bio-Metzgerei der Naturlandstiftung Saar in Theley oder „Schneiders Getränkewelt“ am Tholeyer Ortseingang, wo drei der roten Kübel die Parkfläche auflockern (Foto).

    Insgesamt zieren mittlerweile mehr 60 rote Blumenkübel Gebäude, Straßen und Wege i n allen Ortsteilen. Sie wurden von ihren neuen Besitzerinnen und Besitzern liebevoll bepflanzt und heben sich wohltuend von den ansonsten überwiegend grauen Straßen, Hauseingängen oder Bordsteinen ab.

    Das Aufstellen der auffälligen Blumentöpfe ist ein Ergebnis des Projektes „Atmosphärecheck“, bei dem die Futour Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung GmbH München als Ideen- und Ratgeber fungierte. Ziel war es, herauszufinden, wie das äußere Erscheinungsbild der Dörfer verbessert und für mehr Ambiente und Lebensqualität gesorgt werden kann.

    Ein Mosaiksteinchen sollen dabei die roten Blumenkübel sein, die mit Bepflanzung insbesondere entlang der Hauptstraßen, aber auch in den Nebenstraßen und Siedlungsgebieten, farbige Akzente setzen.

    Die Gemeinde Tholey beschaffte darum die Blumenkübel auf Bestellung und gab sie zum Selbstkostenpreis an interessierte Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer ab.

    Beim Bepflanzen ist dann die Kreativität der neuen Besitzer gefragt. Ob wechselnde Blumen je nach Jahreszeit oder immergrüne Hochstämme: Hier kann jeder frei nach seinem Geschmack entscheiden.

     

    Foto: Gemeinde Tholey/ehü

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige