Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Donnerstag, 12. Oktober 2017,

    Tholey: GartenFachwart-Aufbaukurs „Pomologie in Theorie und Praxis“ mit Bestimmung von Äpfeln und Birnen

    Am Freitag, 3. November, ab 15 Uhr und Samstag, 4. November, 9:30 bis 16:30 Uhr bietet der Verband der Gartenbauverein Saarland/Rheinland-Pfalz e. V. einen GartenFachwart-Aufbaukurs im Jugendgästehaus im Naturpark-Dorf Tholey an. Die Kenntnis um Obstsorten, insbesondere der alten Obstsorten, geht immer mehr verloren.

    Immer weniger Menschen können ihre Obstbäume „mit Namen ansprechen“ und das ist schade. Mit Pomologie-Seminaren, Obstsortenausstellungen und ähnlichen Aktionen und natürlich mit guter Beratung möchte der Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz e.V. dieser Entwicklung entgegenwirken. Das angebotene Seminar „Bestimmung von Äpfeln und Birnen“ führt die Teilnehmer in die Grundlagen der Bestimmung von Apfel- und Birnensorten (Schwerpunkt wird bei Apfel liegen) mit praktische Bestimmungsübungen ein.

    Auch Kenntnisse zu Frucht- und Baumeigenschaften der Sorten werden vermittelt. Natürlich können zum Ende des Seminars auch mitgebrachte Sorten der Teilnehmer gemeinsam bestimmt werden. Hans-Thomas Bosch, Dipl.-Ing. agr. (FH), Pomologe (Obstsortenkundler), freiberuflicher Baumpfleger, ist in ganz Deutschland als Pomologe (Obstsortenkundler) bekannt und steht als Referent zur Verfügung. Im Saarland und in der Pfalz ist er durch seine umfangreiche Sortenkartierungsarbeit, die vor 10 Jahren vom Verband initiiert wurde, und von zahlreichen Sortenbestimmungsterminen bekannt.

    Im Saarland und in der Pfalz ist er durch seine umfangreiche Sortenkartierungsarbeit, die vor 10 Jahren vom Verband initiiert wurde, und von zahlreichen Sortenbestimmungsterminen bekannt. Die Teilnahmegebühr beträgt 125 Euro pro Person inkl. Mittags- und Kaffeepausen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung bis 20.10.2017 ist beim Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz e. V., Telefon 06887/9032999 oder über E-Mail, sal-rlp@gartenbauvereine.de erforderlich.

    Foto: Naturpark Saar-Hunsrück (Baumpflegemaßnahme)

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige