Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Freitag, 1. Dezember 2017,

    Theley: Neuer Oberstufenleiter für die Gemeinschaftsschule Schaumberg

    Die Gemeinschaftsschule Schaumberg in Theley hat einen neuen Konrektor und Oberstufenleiter: Henning Heinz (Bildmitte) hat beide Positionen seit August übernommen, wie er bei einem Gespräch mit Bürgermeister Hermann Josef Schmidt und Schulleiter Dr. Eric Planta (links) mitteilte.
    „Der Neue“ wurde 1975 in Saarlouis geboren und legte sein Abitur 1996 am Johannes-Kepler Gymnasium in Lebach ab.
    Es folgte ein Studium der Sportwissenschaft und Anglistik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und von 2000 bis 2003 ein Studium „English Literature“ und „English Linguistics“ an der California State University in Los Angeles/Kalifornien.
    Sein Referendariat absolvierte Henning Heinz am Studienseminar Heidelberg in Englisch und Sport. Als Lehrer arbeitete er zuletzt elf Jahre am Warndt Gymnasium in Völklingen, wo er die Leitung der Fachschaft Sport und Organisation vieler sportlicher Projekte übernommen hatte.
    Henning Heinz ist verheiratet und lebt mit Frau und einem Sohn und  einer Tochter in Saarwellingen. In seiner Freizeit ist er ein leidenschaftlicher Sportler (Tennis, Ausdauersport, Skifahren).
    Die Gemeinschaftsschule Schaumberg bezeichnet er als eine Schule mit enormem Potenzial in toller Lage, einer kompetenten und dynamischen Schulleitung und einem tollen Kollegium. „Ich habe mich gut eingelebt und habe noch viele Ziele mit der Gemeinschaftsschule Schaumberg. Ich habe meinen Entschluss noch keine Sekunde bereut.“
    In Theley haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu allen schulischen Abschlüssen zu erreichen. Das Abitur kann nach 13 Schuljahren in Kooperation mit dem Oberstufengymnasium St. Wendel abgelegt werden. An der Gemeinschaftsschule wird Englisch als erste und Französisch als zweite Fremdsprache unterrichtet und in Verbindung durch Schüleraustausch eine hohe fremdsprachliche Kompetenz vermittelt. Hinzu kommen neben den klassischen Schulfächern die Vermittlung von Medienkompetenz bereits ab der fünften Klasse, das eigene Unterrichtsfach „Lernen lernen“, eine eigene leistungsorientierte Sportklasse, Lesepatenschaften oder auch ein großer Schulhof mit betreutem Spiel- und Bewegungsangebot in den Pausen.
    Für Henning Heinz sprechen aber noch viel mehr Vorteile für seine Schule:
    „Als kleine und überschaubare Schule mit etwa 500 Schülerinnen und Schülern können wir gezielter und individueller fördern und den Unterricht modern und kompetenzorientiert gestalten. Gerade auch, weil wir die Möglichkeit haben, in vielen Unterrichtsstunden zwei Lehrkräfte einzusetzen.“
    Zudem setze man mit Tablets oder Smartboards gezielt neue Medien ein, vermittele aber durch ein eigenes Konzept auch soziale Kompetenz und realisiere viele Projekte, wie die Aufführungen von Musicals oder den Benefizlauf für die Kinderhospizhilfe St. Wendel.
    Weil eine Schule aber kein Selbstzweck sei, sondern aufs Leben vorbereiten soll, werden die Schülerinnen und Schüler auch bei der beruflichen Orientierung unterstützt:
    Dafür gibt es das eigene Unterrichtsfach „Beruf und Wirtschaft“, Förderkonferenzen zur Berufswahlempfehlung, Betriebserkundungen und -praktika sowie Bewerbertrainings. Flankiert wird das Ganze durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen, wie der Arbeitsagentur oder der IHK Saarland, erläuterte der Schulleiter.
    Und sollte es doch einmal Probleme geben, stehe ein Schoolworker fünf Tage in der Woche bei schwierigen Lebenssituationen oder auch vielen anderen Gelegenheiten zur Verfügung.
    „Außerdem gibt es bei uns als freiwillige Ganztagsschule die Möglichkeit einer Hausaufgabenbetreuung mit Unterstützung von Lehrerinnen und Lehrern oder auch Betreuungsangebote in den Ferien“, ergänzt Schulleiter Dr. Eric Planta weiter, der allen interessierten Eltern wie sein neuer Konrektor auch gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung steht.
    Sport wird an der Gemeinschaftsschule „Schaumberg“ in Theley übrigens besonders groß geschrieben.
    Diese bietet bereits seit dem Schuljahr 2012/13 in Zusammenarbeit mit der Talentförderung Saar sportbegeisterten und talentierten Kindern ein erhöhtes Sportangebot an. Dazu wurden spezielle Sportklassen eingerichtet.
    Unterstützt wird die Schule dabei von den Kooperationspartnern wie Vereinen, dem Saarländischen Radverband, dem Handball Verband, dem Triathlon Verband und eine gestärkte Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Fußballverband.
    „Ich bin froh, dass wir mit der Gemeinschaftsschule ein richtig gutes Angebot für Schülerinnen und Schüler in unserer Gemeinde haben und kann nur feststellen dass ihr der Titel ´klasse Schule absolut zu Recht verliehen wurde“, meine Hermann Josef Schmidt nach seinem Besuch in Theley.
    Wer sich über die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley informieren möchte, kann dies an folgenden Terminen:
    Freitag, 1. Dezember 2017, 18 bis 19. Uhr:
    Info-Abend zur Modellschule der Talentförderung Sport -Zweig, Förderung und pädagogisches Konzept
    Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18.30 bis 20 Uhr:
    Info-Abend (Vorstellung der Schule für Viertklässler und Eltern)
    Sa. 16. Dezember, 2017, 8 bis 12.15 Uhr:
    Tag der offenen Tür (Vorstellung der Schule für Viertklässler und Eltern)
    Mittwoch, 31. Januar 2018, 17.30 bis 19 Uhr
    Projekt- und Schwerpunktvorstellung der GemS Schaumberg Theley
    Foto: Schule/Henning Heinz
    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige