Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Sonntag, 3. Dezember 2017,

    St. Wendeler Weihnachts- und Mittelaltermarkt – am Samstag geht’s los

    Er wurde vom GEO Magazin zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands gewählt: der St. Wendeler Weihnachts- und Mittelaltermarkt. Am Samstag öffnet er nun seine Pforten.

    Tanzende Feuermenschen, Drachen und Possenreißer … Das Programm des diesjährigen St. Wendeler Weihnachtsmarktes gleicht einem wahr gewordenen Weihnachtsmärchen und lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen!

    Ein Erlebnis für alle Sinne

    Abseits von Einkaufsstress und Adventsrummel lockt das romantische Städtchen vom 9. bis 17. Dezember mit ausgefallenem Kunsthandwerk, kreativen Bastelarbeiten und regionalen Delikatessen. An mehr als 140 Holzhäuschen – allesamt liebevoll weihnachtlich herausgeputzt – findet sich mit Sicherheit das ein oder andere originelle Geschenk für das anstehende Fest. Das ist natürlich längst nicht alles. Der Weihnachtsmarkt bietet noch viel mehr Sehenswertes.

    Ein Schauspiel für Groß und Klein

    Ein großer Mittelaltermarkt samt Lagerwesen und üppigem Aktionsprogramm nimmt die Besucher mit auf eine spannende Zeitreise. Händler in historischen Gewändern bieten ihre Waren feil, Handwerksleut’ demonstrieren anschaulich alte Handwerkskunst und jeden Tag faszinieren Künstler ihr Publikum auf der Bühne und in den Gassen. Die Weisen aus dem Morgenland lagern mit ihren Kamelen in diesem Idyll und sammeln neue Kräfte für die tägliche Parade durch die Stadt.

    Wieder am Lagerplatz angekommen wird in bunten Szenen die Weihnachtsgeschichte aufgeführt. Unvergesslich bleibt auch das Erlebnis, dem Nikolaus persönlich zu begegnen. Mit seinen Rentieren Rudolf und Malenki macht er Rast in St. Wendel und sorgt für leuchtende Kinderaugen. Denn die kleinen Besucher dürfen sich zu ihm auf den Schlitten setzen und ihm ihre Weihnachtswünsche anvertrauen – „himmlische“ Antwort garantiert.

    Weihnachtsmarkt & Mittelaltermarkt auf einen Blick

    Samstag, 9. Dezember, bis Sonntag, 17. Dezember 2017

    Der Markt ist Montag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr und Freitag bis Sonntag von 11 bis 21 Uhr geöffnet

    Fußgängerzone der Innenstadt rund um Rathaus und Dom (Schloßstraße, Fruchtmarkt, Balduinstraße, Mott, Luisenstraße)

    Parken

    City-Garage werktags 6.30 bis 22.00 Uhr, sonntags 11.00 bis 22.00 Uhr

    ausreichend kostenfreie, stadtnahe Bus-Parkplätze, 24 h geöffnet

    Alle Besucherparkplätze

    Programm

    Mittelaltermarkt mit buntem Aktionsprogramm, Lager der Heiligen Drei Könige & Weihnachtskarawane mit großem Gefolge (täglich 16.00 Uhr)

    Aufführung der Weihnachtsgeschichte (täglich 17.00 Uhr)

    Großes Feuerspektakel (täglich 19.00 Uhr)

    Tavernenspiel, (täglich 19.30 Uhr)

    Der Stall zu Bethlehem mit Esel, Ziege, Schaf und Lämmchen

    Großes Zeltlager (Schatzsuche, Seilziehen, Stockbrot braten, Bogenschießen, Messer- und Speerwerfen)

    Rodeln auf echtem Schnee (Mo – Fr ab 14.00 Uhr, Sa/So ab 11.00 Uhr)

    Karussell (Mo – Fr ab 14.00 Uhr, Sa/So ab 11.00 Uhr)

    Tägliche Highlights:

    Eine hochartistische Feuershow.

    Beim Tavernenspiel wechseln fröhliche Musikklänge und feinsinnige Akrobatik in rasantem Tempo mit derben Spaßmachern und wortgewandten Herolden.

    Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen z.B. beim Schmied, Lederer, Bogen- oder Laternenbauer, in der Korbflechterei oder beim Filzen, Spinnen und Weben

    Weitere Attraktionen

    Zwergenwald (Balduinstraße, an der Alten Stadtmauer)

    Der Nikolaus macht mit seinen Rentieren Rast in St. Wendel. Täglich um 11.30 Uhr, 14.30 Uhr und 18.30 Uhr dürfen die Kinder zu ihm auf den Schlitten und ihm ihre Wünsche anvertrauen (Balduinstraße)

    Weihnachtspyramide (Schloßplatz)

    Himmlische Meile mit lebensgroßen Figuren aus dem Erzgebirge und Krippen des Künstlers Karl Heindl (Luisenstraße)

    Turmblasen (täglich 19.30 Uhr, Basilika)

    Lichtsäulengasse (Carl-Cetto-Straße)

    Der Nachtwächter beschließt den Markt (täglich ab 19.00 Uhr)

    Budenzauber in der Altstadt

    Krippenausstellung (täglich 10.00 – 18.00 Uhr, Missionshaus)

    Reiseideen für Gruppen

    Marktflair pur

    Der Ratsherr führt im bunten Barockkostüm über den Markt und erzählt humorvollle Anekdoten aus seinem ereignisreichen Leben. An einem zünftigen Mittelalterstand verwöhnt man Sie mit an einem Flammkuchen nach Wahl aus dem Holzbackofen und einem trockenen Rießling von der Mosel oder einem Roten.

    Buchbar ab 10 Personen

    Preis pro Person € 13,50

     

    Weihnachtszauber

    11:30 Uhr Empfang auf dem Wendelinushof, 12 Uhr saarländisches 3-Gang-Menü im Hofrestaurant. 13:30 Uhr Führung durch die große Krippenausstellung im Missionshaus. Gemütlicher Ausklang auf dem Weihnachtsmarkt mit einem leckeren Glühwein.

    Buchbar ab 20 Personen nur bei Bus-oder PKW-Anreise

    Preis pro Person € 15,00

     

    Erlebnis Zwergenwald

    11:00 Uhr: Spezialführung durch den Zwergenwald. 12:30 Uhr: 1 Sekt zur Begrüßung, Mittagessen mit Sauerbraten, Rotkraut und Knödel, Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit einem leckeren Glühwein.

    Buchbar ab 20 Personen

    Preis pro Person € 15,50

     

    Präsent zu allen Angeboten:

    Eine St. Wendeler Weihnachtsmarkttasse

     

    Unsere Gruppen-Highlights:

    Gruppenpakete

    Individuelle Konzepte für Busreiseveranstalter

    Gestaltung und Organisation unterschiedlicher Ausflugsprogramme

    Beste Information & Beratung

    Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

    Kompetente Stadtführer

    Ausreichend kostenfreie, stadtnahe Busparkplätze

    Unbegrenzte Parkdauer, 24h geöffnet

    Kostenloses Werbematerial

     

    Gruppenhotline / Info & Buchung

    Tel. +49 (0) 6851 / 809 – 1801

     

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige