Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Sonntag, 10. September 2017,

    St. Wendel: Statt Geburtstags-Geschenke Spende für die Lebenshilfe

    St. Wendel (gog). Im April feierte Jörg Caspar, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Neunkirchen, seinen 50. Geburtstag. Er hatte seine Gäste aufgefordert, keine Geburtstagsgeschenke mitzubringen, sondern stattdessen für soziale Belange zu spenden.

    Jetzt überreichte Caspar einen Teilbetrag von 1.400 Euro an die Lebenshilfe St. Wendel; vorher hatte er bereits 1.700 Euro an die Bürgerstiftung Neunkirchen überwiesen.

    Jörg Caspar: „Mir geht es gut, ich brauche keine Geschenke. Es gibt dagegen viele Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und auf Hilfe angewiesen sind. Dazu zählen die Menschen mit Behinderung. Ich bin fasziniert von der Lebenshilfe und der Arbeit, die diese leistet. Die IG Metall ist streng in der Region verortet. Wir wollen uns um die Menschen hier kümmern.“

    Lebenshilfe-Geschäftsführer Hermann Scharf freute sich sehr über die Spende: „Wir betreuen zur Zeit rund 1.500 Menschen, die Unterstützung benötigen. Nicht alle unserer Systeme sind vollständig finanziert. Wir sind weiterhin dringend auf Spenden angewiesen, etwa für Therapie-Materialien oder zur Finanzierung von Freizeit-Maßnahmen..“ Scharf betonte, dass die Lebenshilfen im Saarland prima mit der Metall-Industrie zusammenarbeiten. So bauen etwa die saarländischen Behinderten-Werkstätten Teile für die Automobil-Industrie zusammen.

    Foto: Gog Concept

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige