Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Freitag, 1. September 2017,

    SR-Ferien Open Air kommt nach St. Wendel – Großartige Nachricht für alle saarländischen Schülerinnen und Schüler

    Das bekannte „Halberg Open Air“ des Saarländischen Rundfunks wird 2018 in neuer Form in der Kreisstadt St. Wendel stattfinden. Dies teilten die Verantwortlichen von SR und Stadt heute gemeinsam mit.

    Unter dem Namen „SR-Ferien Open Air St. Wendel“ werden der Saarländische Rundfunk und die Stadt St. Wendel in der Nachfolge des „Halberg Open Air“ am letzten Schultag vor den Sommerferien, erstmals am Freitag, 22. Juni 2018, ein Festival anbieten. Das Open Air wird im ehemaligen Bosenbachstadion im Rahmen einer Medienpartnerschaft durchgeführt. Darauf verständigten sich der SR und die Stadt St. Wendel in einer gemeinsamen Absichtserklärung.

    „Wir sind sehr froh, dass wir zusammen mit St. Wendel als erfahrenem Veranstalter auch in Zukunft ganz im Geiste des `Halberg Open Air´ ein Highlight für die junge Zielgruppe anbieten können“, sagte der Intendant des Saarländischen Rundfunks, Professor Thomas Kleist.

    „Es freut mich sehr, dass wir gemeinsam eine Möglichkeit gefunden haben, das großartige Konzept des saarländischen Schülerferienfestes fortzuführen“, betonte St. Wendels Bürgermeister Peter Klär. „Die Gewinner sind die saarländischen Schülerinnen und Schüler“, sagte der St. Wendeler Verwaltungschef weiter.

    Im Frühjahr dieses Jahres entschied der Saarländische Rundfunk, dass das „Halberg Open Air“, das jährlich stattfindende und zeitgleich größte Schülerfestival zu Beginn der Sommerferien im Saarland, aufgrund der schwierigen finanziellen Situation des SR in seiner bisherigen Form nicht mehr stattfinden wird. Daraufhin bewarb sich die Kreisstadt St. Wendel mit einem aussagekräftigen Konzept, um das Open Air nach St. Wendel zu verlegen und damit ein mögliches Aus des nicht nur bei den jüngeren Saarländerinnen und Saarländern beliebten Musikfestivals abzuwenden.

    „Der St. Wendler Bürgermeister Peter Klär und sein Team können Großveranstaltungen, das weiß man auch über die Stadtgrenzen hinweg. Durch die schnelle und professionelle Bewerbung der Stadt ist es gelungen, ein Nachfolgefestival für das „Halberg Open Air“ zu realisieren. Eine großartige Nachricht für die Schülerinnen und Schüler im Saarland,“ so der Landtagsabgeordnete Alexander Zeyer aus Bliesen nach der Entscheidung.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige