Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Mittwoch, 28. Juni 2017,

    Sport- und Erlebnistag am Bostalsee

    Der Sporttag am Bostalsee war schon immer ein jährliches Highlight der Veranstaltungsserie am Bostalsee, doch nun wurde der früher lediglich auf Sportvereine ausgelegte Tag in diesem Jahr erstmals um den Zusatz Erlebnistag erweitert. Konkret für die Besucher, welche am vergangenen Samstag den Weg zum Strandbad in Bosen fanden, bedeutete, dass diese, neben sportlichen Aktivitäten auch Angebote von vielseitigen Verbänden, Organisationen und Vereinen wahrnehmen konnten. So wurden neben den unterschiedlichsten Sportarten auch die verschiedensten Freizeitaktivitäten vieler Bereiche präsentiert. Neben einen Bühnenprogramm und einige Turniere, bot sich die Möglichkeit, viel Neues auszuprobieren, umfassende Angebote der Vereine zu nutzen und mit den Vertretern der jeweiligen Organisationen zu sprechen. Mit Sicherheit konnte der ein oder andere Besucher sich so für ein neues Hobby begeistern.

    Insgesamt waren 22 Vereine am Sport- und Erlebnistag vertreten, wovon zehn Sportvereine waren und die restlichen zwölf ihre jeweiligen außersportlichen Aktivitäten überwiegend in den Bereichen Kultur und Natur vertraten. Durch den Tag führte der Moderator Michael Friemel vom Saarländischen Rundfunk, indem er zu allen Ständen ging und mit den Vertretern über ihre Vereine sprach. So bekam der Besucher einen Überblick über das große Angebot. In diesem Jahr zum ersten Mal dabei waren die Sparten des TV St.Wendel RC – Cars, sowie die neugegründete Abteilung Ringen. Zudem präsentierten sich die Purple Diamonds Allstars mit ihrem erst seit Anfang des Jahres bestehenden Peewee –Team. Auch mit dabei waren die Feuerwehren des Landkreises, das Kunstzentrum Bosener Mühle, der Verein der Amateurastronomen der Sternwarte Peterberg und die Imker der Region Bostalsee sowie viele weitere Vereine und Organisationen.

    Neben den Mitmachangeboten gab es beim Bühnenprogramm auch Vorführungen von zum Beispiel dem Boxclub Schaumberg und den East Rock Stylers, einer Breakdance Truppe. Neben diesen festen Programmpunkten wurde ein G-Jugend-Fußballturnier ausgetragen. Des Weiteren fanden auf den Beachvolleyballplätzen eine offene U18-Saarlandmeisterschaft, ein Damenturnier und ein U15-Turnier für Mädchen statt.

    Sinn und Zweck der Veranstaltung sei es, ganz unverbindlich und „ohne Hemmungen neues auszuprobieren“, so Landrat Udo Recktenwald. Zudem diene die Veranstaltung auch als Werbung für die Vereine und ihr Wirken der breiten Bevölkerung vorzustellen.

    Dass das Mitmachen und Ausprobieren von neuem ein wichtiger Aspekt des Events war, zeigte sich auch an dem Gewinnspiel, bei dem man mit viel Glück tolle Preise gewinnen konnte. Lediglich durch die Teilnahme an mindestens acht Disziplinen verschiedener Vereine konnte an dem Gewinnspiel teilgenommen werden.

    Jetzt Fan werden: