Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Mittwoch, 25. Januar 2017,

    SPD: Martin Schulz soll Kanzlerkandidat werden – Volker Weber im Gespräch

    Am gestrigen Dienstag verkündete die SPD, dass der langjährige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz Kanzlerkandidat der Partei für die Bundestagswahl in diesem Jahr werden soll. Schulz soll auch Vorsitzender der SPD werden und damit Sigmar Gabriel beerben. Die Personalentscheidungen werden voraussichtlich auf einem Parteitag im März entschieden. Auch zum Saarland hat der designierte Spitzenkandidat eine Beziehung: Sein Vater war Saarländer. Schulz ist in der Nähe von Aachen, in der Stadt Würselen, aufgewachsen.

    Im St. Wendeler Land hat Marpingens Bürgermeister Volker Weber gute Kontakte zu Martin Schulz. Er hatte mehrfach die Gelegenheit, ihn bei Terminen zu treffen und mit ihm ins Gespräch zu kommen. „Es ist eine gute Entscheidung, dass Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD werden soll. Ich habe Martin Schulz bei mehreren Veranstaltungen erleben dürfen. Er ist einer der zuhört und informiert ist. Er hat einen guten sozialpolitischen Kompass und kann auch mal deutlich in seinen Aussagen sein. Gerade jetzt ist es wichtig für unser Land, einen glühenden Europäer an der Spitze zu haben, um die Herausforderungen, die auf uns zukommen, zu meistern. Sigmar Gabriel hat aus meiner Sicht großen Respekt für seinen Entschluss verdient. Ich finde nach so vielen Jahren Parteivorsitz, in nicht einfachen Zeiten, kann man auch mal danke sagen“, so Volker Weber.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige