Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Montag, 2. November 2015,

    Paukenschlag auf dem Heiligen Berg: Steht das Arnold-Janssen-Gymnasium vor dem Aus?

    Wie heute Nachmittag aus schulinternen Kreisen zu vernehmen war, wird das St. Wendeler Arnold-Janssen-Gymnasium im nächsten Schuljahr keine neuen Schüler mehr aufnehmen. Die Verhandlungen zwischen den Steyler Missionaren, bisheriger Schulträger, und einer Unternehmensgruppe, die sich an einer zukünftigen Trägerschaft interessiert zeigte, sind demnach offenbar gescheitert.

    Auch wenn sich alle Verantwortlichen um ein Fortbestehen der traditionsreichen Schule bemühen, so ist es in Anbetracht der aktuellen Lage wohl unwahrscheinlich, dass das AJG in dieser Form noch lange existiert.
    Das Arnold-Janssen-Gymnasium, das in den Räumlichkeiten des Steyler Missionhauses untergebracht ist, blickt auf eine 110-jährige Tradition als Schulstätte zurück. Ursprünglich als Schule und Ausbildungsbetrieb für angehende Priester und Missionare gegründet, öffnete sich das AJG 1968 auch externen Schülern und erarbeitete sich in der Folge einen sehr guten Ruf als privates Gymnasium.

    Sollte es tatsächlich zur Schließung der Einrichtung kommen, würde ein wichtiges und überaus langes Kapitel St. Wendeler Schulgeschichte zu Ende gehen.
    wndn.de wird über dieses Thema auch in den nächsten Tagen berichten.

    Bildquelle: Missionshaus St. Wendel | de.wikipedia.org

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige