Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Sonntag, 10. September 2017,

    Ostertal und Tholey: „Auf den Spuren der Berg- und Hüttenleute“

    Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und der Saarländische Museumsverband e.V. gaben am Donnerstag, 7. September, den Startschuss für die neue App „Entdeckertouren“.

    Die Entdeckertouren sind Wanderrouten in der Saarregion, die als Tages- oder Halbtagestouren flexibel gestaltet sind. Dabei begibt man sich auf Rundwanderwegen zu historischen Orten aus der Bergbauzeit,  die das Saarland über Jahrhunderte geprägt hat.

    Der Museumsverband hat die Idee zur dazugehörigen App entwickelt, welche den Wanderer GPS-gestützt zu den Startpunkten, durch die Touren oder zu einzelnen Orten der Strecke führt.  An verschiedenen Points-of-Interest bekommt der Wanderer durch die App Zusatzinformationen von Zeitzeugen, die ihre persönlichen Erlebnisse und Geschichten erzählen. Zuhause auf das Handy runtergeladen, kann der Wanderer die Wegführung aber auch ohne mobiles Internet nutzen.

    Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger ist begeistert von dem innovativen touristischen Produkt: „So etwas gibt es bisher nicht! Es ist eine Pionierleistung im Saarland, bei der der Bergbau als unser Herzstück der saarländischen Geschichte mit neuester Technik verbunden wird. Das Projekt greift die Chancen auf, die die Digitalisierung bietet und erlaubt es dem Nutzer, Wanderwege auch ohne Beschilderung sicher und bequem zu erleben.“ Die Entdeckertouren-App sei eine Chance für den Wandertourismus, so die Ministerin. „Es geht den Besuchern um authentische Erlebnisse, die das echte Bild des Saarlandes übermitteln. Und mit der Geschichte des Bergbaus im Saarland haben wir eine authentische Story: eine, die spannend zu erzählen ist und die zudem die Besonderheiten des Saarlands herausstellt.“

    Ausgangspunkt für die Idee der Entdeckertouren-App war das Projekt der Saarländischen Bergbaustraße. Sie hat nach dem Ende des saarländischen Bergbaus im Jahre 2012 zum Ziel, die Werte, sozialen Errungenschaften und das industriekulturelle Erbe der Bergleute für künftige Generationen zu bewahren.

    Rainer Raber, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Saarländischen Museumsverbandes e.V.: „Über Jahrhunderte haben Berg- und Hüttenleute das Leben in unserer Region geprägt. Mit der App Entdeckertouren gehen wir auf Spurensuche, finden auf diesen Touren aber auch museale, touristische, naturkundliche und gastronomischen Angebote.“

    Die ersten drei Wanderrouten führen durch das Ostertal, durch die Schaumbergregion und durch den Hüttenstandort Quierschied-Göttelborn. Weitere Entdeckertouren in den Regionen Bliesgau, Warndt, Litermont und Saarlouis sind gerade im Entstehen.  Außerdem wird es eine grenzüberschreitende, zweisprachige Tour durch Warndt – Großrosseln – Forbach geben.

    Finanziert wurde das 30.000 Euro-Projekt von der RAG-Stiftung sowie den Sparkassen Saarbrücken, Neunkirchen und der Kreissparkasse St. Wendel.

    Die App wurde von der Software-Firma Eurokey aus Saarbrücken entwickelt und ist sowohl im Playstore als auch im Applestore kostenlos verfügbar.

    Alle Informationen zur App: www.entdeckertouren.saarland

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige