Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Freitag, 20. Oktober 2017,

    Hasborn: Junge Union lädt zum Saarlandtag – Ministerpräsidentin kommt

    Am Samstag veranstaltet die Junge Union ihren „Saarlandtag“ in der Kulturhalle Hasborn-Dautweiler. Ab 14 Uhr erwartet die politische Jugendorganisation als Ehrengast Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer. Landesvorsitzender Alexander Zeyer stellt sich zur Wiederwahl. Der 24-jährige Landtagsabgeordnete aus Bliesen führt seit dem Jahr 2015 die Junge Union.

    Inhaltlich beschäftigt sich der Saarlandtag unter anderem mit den Kommunalfinanzen. Dazu erklärte die Junge Union:

    Die meisten saarländischen Kommunen arbeiten seit Jahren mit Nachdruck daran, ihre Finanzsituation zu verbessern. Die Arbeit der kommunalen Mandatsträger und der Verwaltungen vor Ort ist in dieser Situation alles andere als eine einfache. Das wissen wir und würdigen auch die gute Arbeit vor Ort der letzten Jahre. Jedoch hat sich gezeigt, dass die bisherigen Bemühungen weiterhin zu kurz greifen, um eine dauerhafte positive finanzielle Entwicklung für die kommunalen Haushalte zu bewirken. Zudem vermisst man bei einigen Kommunen, allen voran unserer Landeshauptstadt, auch heute noch einen ernsthaften Willen zur Haushaltskonsolidierung. „Sollten künftig keine stärkeren Bemühungen zur Haushaltskonsolidierung von diesen Städten und Gemeinden erkennbar sein, dann muss dies durch landesseitigen Druck mittels eines Sparkommissars erfolgen“, betont Alex Zeyer MdL, der Vorsitzende der Jungen Union Saar. Die JU Saar fordert zudem ein Ende der Sonderkredite für jedwede Situation. „Sonderkredite, durch die die Haushaltskonsolidierungsbemühungen immer wieder untergraben werden, wie zuletzt beispielsweise für den Bau des Saarbrücker Stadions, darf es nicht mehr geben, denn dies bürgt den kommenden Generationen nur noch höhere Lasten auf“, betont Zeyer.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige