Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Donnerstag, 7. Dezember 2017,

    Gymnasium Wendalinum für die Arbeit im MINT- und im Digital-Bereich geehrt

    "Mint Zukunft schaffen" ehrte am Mittwoch (29.11.2017) im Bildungsministerium in Saarbrücken 16 Schulen als "Mint freundliche Schulen.

    Am 29.11.2017 hat der Verein „MINT Zukunft schaffen“ 16 saarländische Schulen geehrt. Dabei wurde das Wendalinum landesweit als einzige Schule mit beiden Signets für die besonderen Leistungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sowie für die Anstrengungen im Rahmen der Digitalisierung belohnt.

    Die Anerkennung als „MINT-freundliche Schule“ erhält das St. Wendeler Gymnasium nach 2014 bereits zum zweiten Mal. Christine Streichert-Clivot, Staatssekretärin im saarländischen Bildungsministerium, hob in einer Feierstunde die Wichtigkeit von vernetztem naturwissenschaftlichem Lernen und reflektiertem nachhaltigem Handeln hervor. Beides sei wichtig, damit sich die Schüler in der heutigen Welt „souverän bewegen können“. Thomas Sattelberger, Vorsitzender der Initiative „MINT Zukunft schaffen“, betonte das hohe Interesse der Schulen, „die für die Digitalisierung notwendige Transformation in der Schule anzustoßen“. Für die Bemühungen im digitalen Bereich erhielt das Wendalinum daher auch den 2017 zum ersten Mal ausgelobten Titel „MINT-freundliche Schule – Digitale Schule“.

    Damit werden zwei wichtige Schwerpunkte des Wendalinum ausgezeichnet. Im mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig wird Physik ab Klassenstufe 8 zum Hauptfach. Zudem findet ab der Mittelstufe verstärkter Unterricht in den Fächern Mathematik, Chemie und Biologie statt und die Schüler vertiefen ihre MINT-Fähigkeiten durch ergänzende Experimente und Praktika. Die AGs Jugend forscht, Schüler experimentieren, Robotik sowie die Teilnahme am Physikzirkel und an Wettbewerben wie ChemEx-Saar, BioLogo u. a. ergänzen das breite Angebot.

    Neben der Förderung naturwissenschaftlicher Fähigkeiten in Theorie und Praxis zeigt sich die Schulgemeinschaft der „Smart School“ Wendalinum seit einigen Jahren überdurchschnittlich digital affin. Die Ausstattung mit Breitbandanschluss, der Einsatz digitaler Tafeln sowie die Verwendung von Lehrertablets hat zur Etablierung einer gesunden digitalen Lernkultur am Wendalinum geführt, welche die Schüler zur Nutzung, Gestaltung und zur kritischen Reflexion digitaler Medien auf ihrem Lernweg befähigt.

     

    Foto: Jennifer Weyland

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige