Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Samstag, 9. September 2017,

    Großes ökumenisches Sing-Festival in St. Wendel

    Mit Luthers und vielen anderen kirchlichen Liedern und Musikstücken werden zahlreiche Chöre, Ensembles und Musikgruppen die St. Wendler Innenstadt am Sonntag, 10. September, zwischen 14 und 19 Uhr in eine klingende Stadt verwandeln.

    Start des Sing-Festivals ist um 14 Uhr. An mehreren Orten werden die Gruppen aus evangelischen und katholischen Kirchengemeinden aus dem ganzen Saarland Auszüge aus ihrem Repertoire präsentieren: von klassischer Kirchenmusik über Gospel bis hin zum modernen Kirchenlied. Erwartet werden auch Posaunenchöre, Trommelgruppen und Bands. Sie stellen die Vielfalt kirchenmusikalischer Arbeit in Kirchengemeinden und Pfarreien vor. Gleichzeitig erhalten die Sängerinnen, Sänger und Instrumentalisten Gelegenheit zum Treffen und Austausch untereinander und mit den Besucherinnen und Besuchern.
    Den Abschluss bildet um 19 Uhr ein musikalisches Abendlob, frei nach dem Motto des Reformationsjubiläums im Saarland: „Ich bin vergnügt, erlöst, befreit“. Bei gutem Wetter findet das Abendlob im Freien statt.

    Musik war der Herzschlag der Reformation. Die Lieder Martin Luthers nahmen Melodien von Volksliedern auf und verwendeten eine Sprache, die der „normale“ Mensch verstand. So begann die Singbewegung der Reformation.

    Alle Musikfreundinnen und -freunde sind herzlich eingeladen, dabei zu sein – zum Zuhören und Mitsingen.

    Weitere Informationen findet man hier.

    Das Sing-Festival ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde St. Wendel, der Pfarrei St. Wendelin sowie der Stadt St. Wendel.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige