Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Dienstag, 16. Mai 2017,

    Genuss und kulinarische Leckereien auf Rädern – Erster Street Food Markt auf dem Schaumberg

    Street Food erlebt mittlerweile in ganz Deutschland einen riesigen Hype, was vor allem an den ausgewählten Zutaten, der frischen Zubereitung, welche der Kunde unmittelbar mitverfolgen kann, und dem leckeren Geschmack liegt. Gerade deshalb war der Street Food Markt am vergangenen Samstag und Sonntag auf dem Schaumberg ein Muss für jeden Genießer und Liebhaber von gutem Essen. Zum ersten Mal trafen sich auf dem schönsten Berg des Saarlandes mehrere Food Truck Betreiber und natürlich zahlreiche hungrige Interessenten. Veranstalter war die Charlotte Eismanufaktur, welche auch Pächter der Schaumberg Alm ist.

    Der Street Food Markt punktete vor allem durch das reichhaltige Angebot der Food Trucks. Die aus Deutschland, Luxemburg und der Schweiz angereisten Köchinnen und Köche überzeugten gerade durch die Verschiedenheit ihrer Angebote untereinander. So konnte das breite Publikum Klassiker wie Hot Dogs, Wraps, Pastaspezialitäten und die klassischen Burger genießen, aber auch die eher experimentierfreudigen Genießer wurden fündig. Diese konnten unter anderem zwischen veganen Gerichten, frischem Flammlachs mit verschieden Beilagen, Spezialitäten der asiatischen Küche oder auch der ungarische Spezialität Lángos, welche sowohl herzhaft als auch süß gegessen werden kann, wählen. Für jeden Geschmack fand sich auf dem Street Food Markt ein passender Stand. Auch dem Besucher mit süßem Hunger wurde ein breites Spektrum an Nachtischen und Leckereinen angeboten. Highlights waren hierbei, neben den brandneuen Eissorten der Charlotte Eismanufaktur, die Strudelköstlichkeiten des Strudelhauses „Poushe“ aus Zürich. Diese boten ihre hausgemachten exotischen Strudelsorten an, wie zum Beispiel der Mohn-Quark Strudel mit Vanillesauce. Für die Erfrischung sorgte das breite Angebot an Wein, Sekt und Cocktails. Aber auch Softdrinks und der beliebte Kaffee der „Reismühle Kaffeemanufaktur“ zählten zum breiten Getränkespektrum.

    Die Vielfältigkeit des Angebotes und der gemütliche Aufbau des Marktes luden die vielzähligen Besucher, welche am Wochenende auf den Schaumberg pilgerten, zum Verweilen ein. Der Genuss von gutem, reichhaltigem Essen und das gemütliche Beisammensein standen im Fokus des Events. Dies machte die Veranstaltung gerade für Familien und Ausflugsgruppen attraktiv. Jeder hatte die Möglichkeit, sein Essen nach persönlichen Wünschen und Vorlieben zu wählen und trotzdem konnte gemeinsam an einem Tisch gegessen werden. Musikalisch umrahmt wurde das Event an beiden Tagen durch die Bands „ Day 5“, „Fresh from the Barber Shop“ und „Acoustic4“.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige