Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Dienstag, 19. September 2017,

    Freisen: Große Saisoneröffnung der SSC-Volleyballdamen

    Das lange Warten hat endlich ein Ende. Nach einer kräftezehrenden Vorbereitung fiebert die erste Damenmannschaft des SSC Freisen dem Saisonauftakt in der Regionalliga Südwest entgegen. Dabei trifft der einzige Vertreter des Saarlandes, der in seine sechste Saison in der vierthöchsten deutschen Spielklasse geht, zum Saisonauftakt am kommenden Samstag, 23. September 2017, ab 18:30 Uhr auf die Mannschaft von Eintracht Wiesbaden aus der hessischen Landeshauptstadt.

    Die Hessinnen, in der Vorsaison punktgleich mit dem SSC Freisen auf dem fünften Tabellenplatz, damals noch unter dem Vereinsnamen 1. SC Klarenthal, haben vor der Saison einen Umbruch einleiten müssen.

    Drei Neuzugängen stehen vier Abgänge gegenüber. Am meisten überrascht jedoch der zumindest temporäre Rückzug von Trainerroutinier Andreas Meusel.

    Auch der Kader des SSC Freisen hat sich personell verändert. Eine Schwächung ist sicher der Abgang von Mannschaftskapitän Christine Kolb, die studienbedingt nach Bayern umziehen muss. Demgegenüber steht als Neuzugang Christina Prümm, die vom Oberligisten SV Haag nach Freisen wechselte und sich auf Anhieb als echte Verstärkung erwies.

    Der SSC Freisen freut sich wieder auf zahlreiche Zuschauer und eine stimmungsvolle Kulisse in der Festung Bruchwaldhalle.

    Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein. Alle Getränke werden zum Preis von einem Euro angeboten. Darüber hinaus nimmt jeder Zuschauer, der eine Eintrittskarte erwirbt, an der im Anschluss an das Spiel stattfindenden Tombola teil.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige