Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Mittwoch, 13. September 2017,

    Fantastische Augmented-Reality-Welten in Stadtbibliothek St. Wendel

    Science-Fantasy in Buchform und als Augmented-Reality-App bringt der Hamburger Medienanwalt und Fantasyautor Johannes Ulbricht in die Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel. Als einziger Ort im Saarland und als einer von 130 in ganz Deutschland bietet die Stadtbibliothek St. Wendel ihren Besuchern ab sofort Zugang zum kostenlosen digitalen Fantasy-Spiel „Sumerland“  an, das 2016 als zweibändiges Buch bei Panini Books erschienen ist.

    Die Besucher scannen A4-große „Marker“, die in den Bibliotheken an verschiedenen Orten hängen. Am Smartphone entstehen dann lebendige Situationen und rätselhafte Hinweise auf das Buch. Wer alle 12 Rätsel gelöst hat, wird Mitglied einer geheimen Gesellschaft, die – so wie die Helden des Buches – die Grenzen der Fantasie und Realität auslotet.

    „Sumerland“ ist für die Spieler kostenlos. Die Spielhandlung basiert auf den Büchern von Johannes Ulbricht, in denen es um eine Welt hinter der von uns wahrgenommenen Welt geht. Hier tragen die beiden Königskinder, Technikprinz Zazamael und Feenprinzessin Serisada, untereinander einen Konflikt aus. Durch einen „Riss“ in der Realität, der sich dem Spieler auch optisch beim Betrachten der „Marker“ mittels Smartphone oder Tablet auftut, öffnet sich ein Fenster zu dieser Welt. Der Spieler hat Rätsel zu lösen, deren komplette Lösung ihn zu einem Teil der „Geheimgesellschaft“ von „Sumerland“ macht.

    Die Hintergründe zum Autor, zu den Büchern und zur App finden Sie unter http://www.endederwelt.de/.

     

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige