Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Sonntag, 23. April 2017,

    Bosen: Schreckschusswaffe sichergestellt

    Eine geladene und schussbereite Schreckschusswaffe führte ein 52-jähriger Rollstuhlfahrer aus einem Nohfelderner Ortsteil am Samstagabend gegen 19.00 Uhr mit sich. Der gehbehinderte Mann war mit seinem Rollstuhl zum Bistro des Center Parks an den Bostalsee gekommen. Hier kollabierte der 52-jährige wegen einer Unterzuckerung, weshalb eine Rettungswagenbesatzung gerufen wurde.


    Die eintreffenden Rettungssanitäter fanden bei dem Patienten ein Schulterholster mit der geladenen Schreckschusswaffe. Hinzugerufene Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nordsaarland ermittelten, dass der Rollstuhlfahrer keine waffenrechtliche Erlaubnis zum Führen der Schreckschusswaffe besitzt. Gegen den Mann wurde deshalb eine Strafanzeige wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Waffengesetz eingeleitete. Seine Schreckschusswaffe wurde beschlagnahmt.

    Jetzt Fan werden:
  • Anzeige