Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Freitag, 13. Januar 2017,

    8. „Marpinger Mühlengespräche“: „Ghettorente – Arbeiten im Ghetto“

    Mit den „Marpinger Mühlengesprächen“ eröffneten die Gemeinde Marpingen und der Verein „Wider das Vergessen und gegen Rassismus“ e.V. Marpingen im Dezember 2006  im Kulturzentrum „Alte Mühle“ eine Veranstaltungsreihe mit Vorträgen über brisante und hochaktuelle Themen.

     

    Nach bislang sieben Mühlengesprächen (Themen: Antisemitismus, Nahostkonflikt, Marpingen unter dem Hakenkreuz, Hanns Martin Schleyer und die deutsche Vernichtungselite in Prag, Kriegskinder, Unsere vergessenen Nachbarn und 50 Jahre diplomatische Beziehungen Israel – Deutschland) und der Präsentation der Wannsee-Ausstellung steht im Mittelpunkt der 8. Marpinger Mühlen-Gespräche am Freitag, 20. Januar 2017, im Marpinger Kulturzentrum wieder eine Ausstellung: „Ghettorente – Arbeiten im Ghetto in der Nazi-Zeit“.

     

    Die aus großen Text- und Bildplakaten bestehende Ausstellung ist das Ergebnis einer dreimonatigen Projektarbeit von Auszubildenden der Deutschen Rentenversicherung.

     

    Projektauftrag war zum einen eine Beschreibung der Lebens- und Arbeitsverhältnisse in Ghettos während der nationalsozialistischen Zwangsherrschaft, u.a anhand der Zuweisung von Nahrungsmitteln als Gegenleistung für eine Arbeitsleistung, zum anderen die Erarbeitung eines Überblicks über den Wandel in der Rechtsprechung bis hin zum 2002 erlassenen Gesetz zur Zahlbarmachung von Renten aus Beschäftigungen in einem Ghetto (ZRBG).

     

    Referent ist Christoph Zahn aus Marpingen, engagiertes Vorstandsmitglied des Vereins „Wider das Vergessen“  und zugleich Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung

     

    Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Sie wird musikalisch umrahmt von dem Klarinetten-Duo Jürgen und Jacob Brill aus Marpingen. Der Eintritt ist frei.

     

    Die Ausstellung ist bis zum 22. Februar 2017 geöffnet, von Montag bis Freitag jeweils vormittags von 08.30 bis 12.00 Uhr, an den fünf Sonntagen bis zum 19. Februar 2017 jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie für Schulklassen zusätzlich nach Vereinbarung.

    Infos und Kontakt: Christoph Zahn, 06853/4504 oder CZahn@drv-saarland.de sowie Kulturamt der Gemeinde Marpingen, 06853/9116-121 oder Gemeindeverwaltung@Marpingen.de.

     

    Foto: Christoph Zahn, Deutsche Rentenversicherung

    Jetzt Fan werden: