Schließen «

Unsere Themen

Menü

  • Anzeige

  • Dienstag, 16. Mai 2017,

    10 Jahre Handball beim TV St. Wendel

    St. Wendel. Lange Jahre wurde beim TV St. Wendel erfolgreich Handball gespielt. Nach vielen mageren Jahren endete diese Ära 2005 mit der Auflösung der letzten noch existierenden Männer-Mannschaft.

    Vor zehn Jahren, im Mai 2007, gab es dann eine überraschende „Wiederbelebung“ der St. Wendeler Handballszene: Michaela Schwan lud den Handballer-Nachwuchs zum ersten Training in die Turnhalle des KBBZ ein. Dies mit großer Resonanz: gleich zu Beginn wuselten 26 Mini-Handballer, Mädchen und Jungs von vier bis acht Jahren, durch die Halle. Und es  sollten noch mehr werden … So stieg die neugegründete Handball-Abteilung gleich mit fünf Teams (vier Mini-Mannschaften und eine gemischte E-Jugend) in die Meisterrunde 2007/2008 ein. Dies war die Basis für eine kontinuierliche und überaus erfolgreiche Entwicklung des Handballsports in St. Wendel.

    Abteilungsleiterin Michaela Schwan erinnert sich gut: „Christoph Backes, Jahrgang 1997, erzielte unser erstes Tor; heute spielt er in unserm Herrenteam.“ Die erste Meisterschaft errang in der Saison 2009/2010  die gemischte E-Jugend und dies denkbar knapp. Man hatte das Hinspiel in Marpingen mit neun Toren Unterschied verloren, gewann aber das Rückspiel mit zehn Toren Unterschied und errang so den Titel. Seitdem haben die TV-Handballer acht weitere Titel und fünf Vizemeisterschaften erkämpft; sieben Auswahlspielerinnen wurden beim TV ausgebildet.

    Beim ersten Meistertitel war auch Noelle Schwan dabei, die im Spieljahr zuvor als F-Jugendliche Vizemeister wurde. Noelle spielte fortan sowohl bei den Mädels, als auch – solange dies möglich war – bei den Jungs und war bei allen Meister – und Vizemeisterschaften direkt beteiligt. Im November erzielte die erst 16jährige im neugegründeten Frauenteam beim  Meisterschaftsspiel gegen Spiesen-Elversberg  ihr 1000stes Tor für den TV St. Wendel. Noelles Trefferzahl hat sich inzwischen noch kräftig erhöht – satte 127 Tore hat sie in der Saison 2016/2017 geworfen. Dabei ist Damen-Handball beim TV was Neues. Erstmalig ging nämlich in der Saison 2016/2017 ein Damenteam an den Start – in der Vergangenheit war Handball beim TV immer Männersache. Die Jungs ab 17 Jahren bilden seit 2014 eine Spielgemeinschaft mit Werschweiler.
    Kommende Saison werden für die Abteilung Handball des TV St. Wendel Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter von drei bis 56 Jahre in gleich zehn Mannschaften an den Start gehen: je ein Damen- und Herrenteam, je eine männliche C-, D- und E-Jugend, eine weibliche-E-Jugend, eine gemischte F-Jugend und drei Miniteams!
    Foto: Haben

    Jetzt Fan werden: